Donnerstag, 7. Mai 2009

"Quilt ist Poesie" von Annette Schon

Ich würde sagen, das ist ein besonderer "Leckerbissen"!

Wer auf der Suche nach dem Besonderen, dem Aussergewöhnlichen ist und dazu noch ein Fan von Schweden, dem norischen ist, der hat bei Ulrike genau das Richtige gefunden!

Der Klappentext beschreibt es schon ziemlich gut:

Klappentext des Buches
Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen und niemals verleihen. Es beinhaltet 20 Quilts mit neuen traumhaften Quiltdesigns, die hervorragend erklärt sind, so daß sich auch der Laie ans Nähen wagt. Sie sind oft verblüffend einfach zusammengesetzt. Dieses rare Buch ist gespickt mit Schwedenfotos, Gedichten und Aquarellen. Ein Buch, das man am offenen Kamin genießen möchte. Ein Buch, das anregt, gleich morgen Stoff zu kaufen. Die Autorin hat sich die Mühe gemacht, Ihnen alle Stoffabschnitte auszurechnen, eine immense Zeitersparnis. Niemals gelingen komplizierte Muster so leicht wie mit der Papiermethode. (Paperpiecing)
Die Autorin hat lange Jahre in Schweden gewohnt und das merkt man auch. So sind es doch eher die schönen und einfachen Dinge, die sie schätzen gelernt hat. Ein Buch, das die Ästhetik anspricht, die einen Quilter auszeichnet, sich kreativ auszudrücken und auf entspannende Weise über zauberhafte Poesie und traumhafte Aquarelle auf die Magie, die dem Quilten so eigen ist, vorzubereiten.
Dieses Buch regt selbst Nichtquilter dazu an, die Nähmaschine herauszuholen und es auch mal zu versuchen.
Paperback, 136 Seiten


Als ich das Buch das erste Mal in den Händen gehalten habe, da dachte ich mir... mmhhh wie in der Schule *grins*... Man spürt das Herzblut der Autorin allein schon in der Gestaltung des Buches. Die Kombination aus Gedichten,Rezepten, Zeichnungen, Bildern, Anleitungen, die Wahl der Papiersorte und die Art wie gedruckt wurde ist schon sehr besonders. Es wirkt persönlicher, nicht ganz so maschinell... ein wenig schwer zu beschreiben... Man hat das Gefühl ein ausgefeiltes Manuskript in den Händen zu halten. Ich meine damit diesen lebendigen Aspekt eines Manuskriptes - er spiegelt sich absolut wieder!

Was ich auch supergut finde, es gibt eine Orientierungshilfe für den Schwierigkeitsgrad. Ich hätte mir mit absoluter Sicherheit für meine erstes Projekt das aller schwierigste ausgesucht *lol* bestimmt! So kann ich mich langsam anpirschen und bin nicht gleich frustriert, weil es zu schwer ist!

Ich hab Euch mal das Cover und die Rückseite fotopixelt..


Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails