Mittwoch, 25. März 2009

"Let's Be Friends" Award



... was soll ich sagen... ich bin geplättet... freue mich wirklich sehr darüber!

Lieben Dank Barbara! Ich bin kein typischer Gewinner, eine ständig ausgezeichnete Person... Darum stehe ich jetzt auch vor einem großen Problem...

Wen soll ich jetzt besonders hervor heben?!?! Wer soll den Award nur von mir bekommen?!?!

Ich schaue fast täglich im www auf sooo vielen wunderschönen, mit viel Liebe gestatltetn Blogs vorbei... Habe schon soviele wirklich und immer nette, hilfsbereite Gleichgesinnte getroffen und viele Ideen erhalten. Ich hoffe immer wieder, das ich wenigestens einen kleinen Teil selber weiter geben kann... Es ist schön zu sehen, das es wirklich viele Menschen gibt, für die es nicht NUR das Fersnehn gibt.. die creativ sind...

Einige meiner täglichen oder fast täglichen Begleiter habe ich bei mir verlinkt, habe einige meiner Lieblingsshops für Euch fest gehalten... nur besonders hervor heben??!! Ich fürchte, damit habe ich echt ein Problem...

Aber gerne werde ich in mich gehen, um ein paar besonders ausgefallende Adressen für Euch zu suchen, zu benennen... ich weiß nicht, ob es mir gelingen wird.

Jetzt aber noch ein paar Worte zum Award:

Wofür steht der "Let's Be Friends" Award:
Diese Blogs sind überaus zauberhaft. Diese netten Blogger versuchen Freunde zu finden und zu sein. Sie sind nicht darauf aus sich selbst als die Größten darzustellen. Unsere Hoffnung ist, dass wenn das Band dieses Preises weitergereicht wird mehr Freundschaften weitergereicht werden. Bitte gebt diesen Bloggern mehr Aufmerksamkeit. Gib' diesen Award an acht Blogger, die weitere acht Blogger auswählen müssen und diesen schlau geschriebenen Text in ihren Award-Post mit aufnehmen müssen...

Montag, 23. März 2009

Kitty the cat....

Darf ich Euch vorstellen? Kitty the cat :=))

Nach einem Fremdschnitt habe ich die süße Kleine genäht... Sie muß noch viele Mäuse jagen.. und fressen... denn mit Ihren 13 cm muß sie noch wachsen... aber erst einmal soll es wohl wärmer werden... Sie liebt eindeutig die Wärme.. darum hat sie sich gleich einen Schal feste umgebunden...

Sonntag, 22. März 2009

So richtig kommt der Frühling ja noch nicht in Schwung...

... darum hab ich ihm mal Unterstützung gebracht...

Bei Barbara hatte ich das Huhn gesehen... was soll ich sagen... es zauberte sofort ein Lächeln auf mein Gesicht... als ich dann den Text gelesen hatte, war mir klar warum... ich liebe Pia Rasmussen... Dank Ihrem Fingerzeig hab ich das entsprechende Huhn auch gefunden... ich hatte sogar den Schnitt *schäm*... jaja.. bei der Büchersucht kann man schon mal den Überblick verlieren *lach*... Die Änderungen die Barbara vorgenommen hat, gefielen mir sehr gut... sie hat mir erlaubt sie zu übernehmen.

Nun werden meine beiden Hühner bald unsere Eingangstür zieren und die Besucher willkommen heißen... muß nur noch die passenden Accecoires finden :))

Samstag, 21. März 2009

An der scharfen Front hat sich auch so einiges getan...

... nur irgendwie spielte das Wetter oft nicht mit... oder die Lust :=))

Aber heute habe ich ein wenig fotopixelt und mit Picasa3 gspielt.

schaut mal...

Herr Flöckchen hat sich ordentlich ins Zeug gelegt, hier mal eine kleine Auswahl...

Bei dem grün/orangenen Messer ist der Griff ist aus Tonkarton :=))... ja kaum zu glauben.. toll oder? Verschiedene Lagen, verschiedenfarbigen Tonkarton werden laminiert und anschliessend bearbeitet.

.. und hier haben wir Knochen, 2 verschiedene Hölzer und Jute... Ihr seht schon, nicht nur beim patchworken sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Donnerstag, 19. März 2009

Picasa 3


... auch ich bastel ein wenig herum...

Ist schon lustig, was da so alles geht... ob es auch so klappt??.. na testen wir mal... ich bin ja nicht so das Computergenie :=))

Ich denke, ich habs kapiert :=))... ohne Hilfe von Hr. Flöckchen...

Dienstag, 17. März 2009

Heute ist Weihnachten oder???

Was für ein schöner Feierabend! *strahl*

Komm ich heute nach Hause, da stehen 3 Päckchen vor der Tür *hüpf* :=))

Wo fange ich an??? Am Besten mit dem, mit dem weitesten Weg.. obwohl... welches das wohl ist??.. Spaß beiseite...

Alle Welt redet von den sagenumwobenen Gingher Scheren und Rollschneidern.. nur hier in Deutschland sind sie für meinen Geschmack einfach zuuu preiswert.. wenn Ihr versteht, was ich meine... Qualität hin oder her.. aber mir persönlich ist es das nicht Wert... aber neugierig ist "Frau" ja doch *gg*... Durch einen lieben Tipp habe ich nun endlich eine tolle Adresse in Amerika bekommen und sofort zugeschlagen!

Schaut mal:
Den sagenumwobenen Rollschneider in einer Sonderedition! Und eine 4 " Stickschere... sie sind einfach bezaubernd!




Also ich muß ja schon sagen... die Klinge des Rollschneiders schneidet wirklich suuper! Mehrere Lagen Stoff wie durch Butter! wowwww....
Außerdem liegt er sehr angenehm in der Hand. Ich kann mir wirklich vorstellen, das er wirklich für das ermüdungsfreie Arbeiten steht!

Die Stickschere ist auch sehr solide verarbeitet... man kann sie ggf. ordentlich schärfen/lassen, außerdem liegt sie sehr gut in der Hand!

Geliefert werden die Schmuckstücke in einer schönen Dose... man kann sie herrlich für Nähutensilien nutzen.. meint Ihr nicht?

Aber dann hatte ich ja noch 2 weitere Päckchen vor der Tür stehen *freuuu*... ein Geschenk *nochmehrfreu* und 2 Schätze, die ich mir selber gegönnt habe!

Schaut mal *strahl*

Sind das nicht tolle Schätze???? Zu den Büchern erzähle ich Euch noch mehr.. aber erstmal muß ich sie ausgiebig beäuglen :=))

Ich muß jetzt erstmal auf die Couch... oder doch vielleicht lieber Stöffchen schneiden??? :=))

Bis dahin! Gehabt Euch Wohl!

Sonntag, 15. März 2009

Töpfe... da kann man auch nie genug von haben...

... oder??

Schaut mal.. Herr Flöckchen hat mir heute ein rotes Exemplar gefertigt!

... ich lieebe diese Töpfe... man hat immer alles griffbereit... ich habe sie schon in verschiedenen Ausführungen...

Auch so unschöne Notizblöcke oder Schmierpapier.. wir sind ja Lippa... uns wird nachgesagt, das wir äußerst sparsam seien... aber es tut ja auch nicht Not ein Stück Papier zu entsorgen, welches nur halb beschriftet ist... nur, damit ich dann ein komplett neues nutzen kann?? nööö.. wir laminieren diese Blätter.. natürlich nachdem wir sie in ein einheitliches Maß geschnitten haben... und Herr Flöckchen bindet sie dann in ein Ledereinband..

.. ich finde es herrlich.. Leder wird - je öfter es genutzt wird - immer schöner... griffiger.. lebendiger...

Auch mein bester kleiner Freund :=))... der Nahttrenner hat ein ein ledriges Gewand bekommen...

Samstag, 7. März 2009

.. von Streifenwendern, Strapsband und der lieben Logik...

..an einem Samstag Nachmittag bei Flöckchens zu Hause....

In der Creativhöhle sind gefühlte Drölftausend Grad :=)).. Es fing damit an, das ich endlich meine lang gesuchte und frisch erbeutete Schraubzwinge verarbeiten wollte... der Stoff war schnell gefunden... hatte noch einen Rest von meiner Nähminahaube... die Optik sollte schlicht bleiben... die Zwinge soll ja wirken :=))

Voll motiviert gings frisch ans Werk... ahhh nun kann ich auch enldich mal den neuen Streifenwender ausprobieren... OK.. in Sachen Bären nähen bin ich ja schon so einiges was das wenden verschiedenster Schläuche angeht, gewohnt.. aber mit Stoff... also kein Flor ist das manchmal etwas tricky... darum der viel bepriesende Streifenwender von Clover...

OK.. wie funktioniert das...aahh eine Anleitung.. sogar in deutsch... mmhhh ok.. ja doch das ist ja toll... erleichtert das wenden doch ungemein.. kann man empfehlen...

Weiter gehts... der Fadensammler... ja... ist ja easy... kannst Du ja fix eben mal machen... :=))... jaja.. fix... *lach*...

mmhh... das Strapsband könntest Du doch eigentlich mit einnähen... dann ist der Sack immer schön geöffnet.. mmhhh wo ist der denn.. aahhh jaa.. klar.. in einem geordneten Haushalt :=))

ja... fixieren mußt Du es auch.. bloss aufpassen, das die Nadel nicht bricht.. OK... alles super geklappt..

Jetzt brauchst Du doch nur noch das Innenfutter mit dem Aussenfutter unten versäumen.. wenden und gut ist.. hast Du ja schon so oft gemacht...

*g**... so gehts wohl nicht.. *lach*.. das wäre dann kein Fadensammler, sondern ein Muff... naja.. getrennt hast Du ja heute noch nicht.. auf geht's...

Zweiter Versuch... *lol*... das hatten wir doch schon... und wieder den besten Freund des Tages hervor gekramt.. treeeennnen....

OK... dann eben anders... Improvisitation... das ist ja MEIN Wort *gg*... kurz die grauen Zellen angeschmissen und fertig wars...



So... jetzt kann ich Essen kochen.. mein Magen knurrt *lach*

... nähen kann ja soooo anstrengend sein....

Dienstag, 3. März 2009

... ohne Worte....

...ok... fast.... *lach*

... ein Name...

.... ein Bild...

... ein Eindruck....

... der Schatz...



...ok...ok... ich verrate Euch ein wenig...

Das Buch ist der KNALLER... gefunden habe ich es natürlich (kann man wirklich schon sagen..) bei Katrin .. sie hatte es mal wieder ausfindig gemacht und auf Ihrer HP beworben... da Katrin ja absolut mein Buchgeschmack trifft und ich schon immer ein Buch von Gerd Gellein Merkesdal haben wollte, hab ich es mir vorbestellt... und natürlich nicht bereut...

Ich würde sagen... ein absolutes "must have" für alle Nordic Fans... nicht nur für die rot-weiße Fraktion... in blau oder Naturtönen könnte ich mir die Projekte auch supergut vorstellen...

Es ist außergewöhnlich, dezent, wirkungsvoll... halt *nordisch*...

Für den Fun-Faktor ist auch etwas dabei... oder sollte ich eher sagen.. für den Tüftler?? *lach*... Was meint Ihr zu "Pavlova - marengskake med baer"... *grins*.. ja, es sind wieder einmal Rezepte drin... sehr spassig, wenn man der Landessprache nicht mächtig ist... in den nordischen Büchern habe ich das schon öfters gesehen, es wird für das leibliche Wohl gesorgt... oder ist es eher für das leibliche Wohl der Mitmenschen gedacht, die leiden müssen, wenn die spartanisch, kulinarische Zeit anbricht, weil die Herrin des Hause keine Zeit mehr für solch unwesentliche Dinge wie "kochen" Zeit hat?? :=))

Aber zum Inhalt wollt Ihr sicherlich auch was wissen?? Ja??? Soll ich es Euch veraten?? :=))

Also: Es wird gehäkelt, appliziert, gestickt, gepacht, gelieselt, ge-jojo-t - Geschirrtücher werden verwendet, Knöpfe verarbeitet, Einmachgläser umgestaltet, Tässchen und Taschen werden genäht, Quilts, Wandbehänge und Topflappen gearbeitet, Kaffeekannewärmer, Brillenetuis und Sitzkissen findet Ihr auch...

Na... hab ich Euch neugierig gemacht??? *lach*.. warum soll ich nur allein arm werden.... Es macht doch viel mehr Spaß, ganz viele "Leidensgenossen" zu haben...

Sonntag, 1. März 2009

Ist das eine Bibel??

Ja Leute.. sowas muß man sich fragen lassen *gg*...

Angespornt durch die derzeit viel gezeigten Block-Büchern, habe ich nun endlich mal meine schon lange gehegte Idee meines Block-Buches umgesetzt.


Zugegeben... es ist schon recht groß geraten... aber es hat auch seine Vorteile... ich habe keine Platzprobleme, wenn das Stickblöckchen mal ein wenig größer ausfällt *gg*...

Das Stickbild ist nach Natalie Bird... der Rest ist "frei Schnüss" gestaltet.
Als Innenleben hab ich eine Bett-Moltonauflage zerschnibbelt... die Stickbilder haften richtig gut an dem Molton.


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails