Freitag, 24. September 2010

Loop... früher waren es Rundschals...

:=))

Als Kind hatte ich eine gestrickte Variante... in einem fürchterlichen Türkis *uuuaahhh*... Kennt Ihr doch - diese runden Schläuche, die man um den Hals lürrt und dann auch gleichzeitig als Mütze tragen konnte...

Also heute heissen diese Rundschals "Loop"... "Frau" trägt sie nicht mehr nur als Strickschal, sondern auch gepatched oder gefilzt oder oder oder - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Angelehnt an diese Anleitung habe ich meine Variante gemacht! Gefällt mir eigenltich schon ganz gut - aber ein wenig weich fliesender könnte der Stoff noch sein...mmmhhh schaun wir mal... und vielleicht ein wenig kürzer??


:=))... nein kleiner Scherz... aber etwas weicher wäre wohl wirklich ganz gut! Auf jeden Fall sind die Dinger ratz fatz genäht und machen Laune :=))


So - und nun kann ich den nächsten Punkt auf meiner To-Do-Liste angehen - im Moment fluppt es ja recht gut... nur was zuerst??? mmmhhhh :=))

Kommentare:

Gabriele von Conga-Baeren hat gesagt…

Oh ja, die Dinger kenne ich auch noch. Ich hatte einen gestrickten in Neonpink ... ich glaube, der liegt sogar noch irgendwo im Schrank *gleich mal suchengehen*.

Sieht toll aus dein Loop-Schal.

Gruß Gabriele
...

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Ja, so einen hab ich auch noch, der hielt nie richtig auf dem Kopf, ist immer gerutscht. Da gefällt mir dein Exemplar viel besser! Versuch es doch mal mit Viskose-Jersey, der fällt ganz weich, ist aber nicht so einfach wie B'wolle zu nähen.

Liebe Grüße
Sabine

Christiane hat gesagt…

Dein Loop-Schal sieht super aus .
Ich kannte den noch gar nicht , bis ich ein aus Wien Geschenk bekommen habe.
Ich habe auch schon eine genäht außen Stoff und innen dein Polar-vlies.
Liebe grüße Christiane

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails