Dienstag, 30. Oktober 2012

Ein Pocket Clutch und viel gelernt...

Hallo alle mitteinander!

Maaann... gestern war ich ja doch ein wenig frustriert!

Man sollte aber auch nicht zuviele neue Sachen auf einmal probieren oder?

Es sollte eine Kulturtasche werden... mit Biesen.. noch nie gemacht... das Unterteil sollte aus diesem abwaschbaren Stoffen sein... noch nie mit genäht.. dann sollte die Biese im Bogen eine Naht verdecken... soll ich noch weiter schreiben??

Irgendwann, als ich merkte, dass es nicht schön aussehen wird, habe ich alles beiseite gelegt und mir für heute was einfaches ausgesucht!

OK... als ich die Anleitung dann endlich begriffen habe und mal wieder nach Gefühl genäht habe, ging alles ratz fatz.. vielleicht 15 Minuten Nähzeit... bis zum Knopfloch *grummpf*...

Meine Pfaff Quiltexpression 2027 will schon seit Anbeginn keine sauberen aber vor allem zuverlässig Knopflöcher nähen... echt ärgerlich! Hin und wieder packt es mich und ich will es wissen! So auch heute... das Ende vom Lied?? Ich habe einen engen Zick Zack Stich genommen, für das Täschchen ok - für eine Bluse beispielsweise aber absolut inakzeptabel!

Ich habe schon gelesen und gefragt.. nix.. keiner konnte helfen! Heute habe ich nochmal einen Versuch bei Anne Liebler und Freunde gestartet und den Tipp bekommen, dass der Transporteuer evtl. nicht ordentlich arbeitet - ich solle doch mal säubern! Also habe ich meine Stichplatte rausgenommen, gepustet, geputzt und wieder einmal einen Versuch gestartet! Was soll ich sagen? 15 Knopflöcher einwandfrei! Unglaublich! Sollte das des Rätsels Lösung sein? Ich werde morgen nochmal ein Versuch starten -schaun wir mal ob es gelingt!

Das Täschchen ist auf jeden Fall klasse.. auch ein schnelles Mitbringsel!

Ganz schlicht... aber gerade das finde ich toll!

Sie hat zwei Fächer und ist ca. 18 cm breit, 10 cm hoch. Ich würde sagen, dass der Schnitt absolut Anfängertauglich ist!

Ich werde morgen noch ein Pocket Clutch nähen... auch wegen des Knopfloches *gg*... man kann so herrlich Kleinigkeiten darin aufbewahren... Plfaster und Co.....

Ich wünsch Euch noch einen schönen Abend!

Bis dahin!

Ach ja... die Fakten...

Schnitt: Pocket Clutch von Keyka Lou
Schwierigkeitsgrad: Anfängertauglich
Stoffe: aus dem Fundus
Vlies: H 630

Kommentare:

Quiltbiene hat gesagt…

Ich finde Dein Täschchen sehr gelungen, gefällt mir gut.
Ich bin auch eine Pfaffnäherin.
Die Stichplatte nehme ich jede Woche raus und pinsle diese Fädchen und den Staub weg. Unglaublich, was sich da sammelt und wie schnell. Außerdem öle ich meine Maschine mit jedem Garnwechsel. Dies soll kein Fingerzeig sein sondern eher ein Tipp, denn mein Maschinchen ist schnell böse, wenn ich das mal vergesse. Als ich mit dem lesen Deines Post's begann, dachte ich schon, das wäre ein Fall für den Mechaniker...so was Ähnliches hatte ich nämlich auch mal und meine Software war reif fürs Update. Viel Freude mit Deiner kleinen Clutch.
Liebe Grüße aus der Bloggernachbarschaft von Sabine

crisl hat gesagt…

huhu...

ich finds auch gelungen ;)...

um deine frage zu beantworten: ich mach das so grob,nach augenmass-die taschenklappe und die rundungen zeichne ich ab(versuche das taschenmodell so zu falten,dass ich davon ne art schnitt abnehmen kann;)..mir fällts nicht sooo schwer,bin aber auch gelernte schneiderin(weiss nicht,ob s damit zu tun hat?)...aber ich muss sagen,ich hätte mich besser auf n taschenschnitt verlassen-ist weniger stressig ;)

gglg
crisl

Doris hat gesagt…

Eine schöne Clutch, gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße
Doris

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails