Donnerstag, 26. April 2012

Some Kind of Wonderful *Anni Downs*

Hallo zusammen!

Gestern Abend durften wir probekuscheln! Die letzten Stiche wurden gestichelt!

Handappliziert, handgequiltet, maschinengenäht, um ein paar Blöckchen erweitert, improvisiert, geändert, überredet, überzeugt, entspannt - ja das habe ich die letzten Monate gemacht und es hat wirklich Spaß gemacht!

Als ich das Buch erhalten habe, wußte ich, das das mein nächstes Projekt wird! Ich wollte auch keine neuen Stoffe kaufen, so war das aussuchen aus dem Fundus schon eine Herausforderung ansich :=) - kennt Ihr das - irgendwie hat man nie das wirklich passende Stöffchen? Man hat ja sooooo wenig Stoffe zur Auswahl *hüstel*..

Da ich einen richtige Kuschelquilt haben wollte, habe ich ihn vergrößern müssen. Es mußten noch ein paar weiterte Blöckchen her. Anni Downs meets Natalie Bird und auch Terri Degenkolb für die Rückseite.. so könnte man es wohl zusammenfassen.

Für die Rückseite habe ich eine normale Mikrofaserdecke genutzt - sie hatte Überbreite, was in meinem Fall auch recht Vorteilhaft war, da ich mich schlußendlich doch dazu entschlossen habe, kein separates Binding anzunähen, sondern die Rückseite nach vorne als Binding um zu schlagen.

Es ist ja mein zweiter Quilt, also bin ich noch sehr unerfahren, so mußte wohl auch noch ein Malheur passieren. Beim sandwichen habe ich Sicherheitnadeln genutzt, diese von der Rückseite aus anheftet... leider habe ich nicht bedacht, das das Mikrofaser sich in den Rundungen der Sicherheitsnadlen so fest sezten kann, das ich beim entfernen kleine und größere Löcher bekomme *grummel*... also mußte ich improviesieren!

Ich fand, das die Applikationen von Terri Degelnkolb gut passen würden und habe Ihre Blumen über die gestopften Löcher appliziert. Ich muß Euch sagen, also mir gefällt nun die Rückseite eigentlich noch besser als schlicht weiß! Glück im Unglück nennt man das wohl oder?
Mit der Vorlage hatte ich jetzt auch noch eine schöne Idee meine Signatur einzubringen.

.. man muß ja schließlich wissen "wer es gemacht hat" und wann oder?

Das quilten empfinde ich ja als äußerst entpsannend, auch wenn ich es "a" noch nicht wirklich kann und "b" es manchmal doch ein paar größere Überredungskunst bedarft - Katzen haben einen seeehr ausgeprägten Eigensinn :=))


Beim fotographieren ging es natürlich auch nicht ganz ohne - ist ja klar oder?Alles schön glatt ausgebreitet, kurz die Kamera geholt, komme wieder... :=))... seht selbst...


Jetzt habe ich aber doch viel geplauscht - bin aber auch glücklich so ein Projekt mit soviel Freude bewerkstelligt zu haben.

Wer möchte hier noch die Fakten:

Vorlagen:

Some Kind of Wonderful von Anni Downs
A Family Gathering von Anni Downs (Wohnwagen und Anhänger)
An Angels Story von Anni Downs (Shopping Engel und Pflanzengel)
With Needles & Thread von Natalie Bird (die Nähmaschine)
Blooming Spools von Whimsicals / Terri Degenkolb (Rückseite)

Stoffe/Vlies:

aus dem Fundus
Rückseite Mikrofaserdecke
Vlies: Freudenberg 277

Größe:

1,55 x 2,0 mtr.

Montag, 23. April 2012

Ja ist denn schon Sommer?



Als ich heute einen Mamuteinkauf machen musste, kam ich nach gefühlten Drölftausend Stunden, hunderten genervten und künstlich gestressten Leuten an einem Blumencenter vorbei und bin spontan hinein gegangen... ok, mein erster Gedanke "raus hier" *gg*... gleiche Bild wie in den 2 Stunden voher... gestreßt, genervt, gehezt... aber dann viel mein Blick auf das wunderschöne Margaritentöpfchen! OK, die Eisheiligen waren noch nicht aber eine Blume kannst Du Dir doch für den Balkon mitnehmen oder?

Das sieht doch wirklich nach einer Sommerwiese aus oder?



Ich liebe diese lustigen Blumen, sie zaubern mir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. wie die Blüten im Wind und der Sonne lustig wippen.. einfach herrlich!



Mit diesen Bildern möchte ich Euch einen schönen Wochenstart wünschen!

Ich darf jetzt 2 Wochen tun und lassen was ich möchte *gg*... nun ja fast...

Bis bald... muß weiter sticheln :=))

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern!

Das möchte ich Euch auf jeden Fall noch wünschen!

Ganz schön lange her, seit meinem letzten Post - was habe ich nur gemacht?

Gelesen habe ich - ein interessantes Buch.



In der "Lesenden Minderheit" hatte ich diese Buchvorstellung gelesen - irgendwie fand ich das ganz interessant - mal was anderes. Letztes Wochenende habe ich dann bei dem traumhaft schönen Wetter diese Buch hervorgeholt und bin angefangen zu lesen. Zuerst konnte ich es nicht so recht einordnen - gefällt es, gefällt es nicht... aber ich mußte unbedingt immer weiter lesen. Zum Ende des Buches am Mittwoch hatte ich den Entschluß gefasst, dass der 2. Band auch gelesen wird :=)) Caros Buchbesprechung kann ich voll und ganz zustimmen!

Was habe ich noch gemacht? Mein Quilt wird fleissig gequiltet. Meine beiden Tiger und ich haben auch mehr oder weniger ein Abkommen geschlossen, dass ich ein bisschen jeden Abdend sticheln darf, bevor die Schmusestunde beginnt - natürlich im eingespannten Quilt auf dem Schoss :=))... immer schön der Reihe nach - jeden Abend ein anderer...

Geschenke gabs auch.. nein nicht zu Ostern - einfach nur so....

Hr. Flöckchen hat mir ein superschönes Buch gebunden - was meint Ihr?



Beim Kauf des Papiers habe ich mich schon gewundert, das Hr. Flöckchen dieses blumige Dekor gerne leiden mag - aber gut... ich fands schön. Als das Buch dann fertig war, hab ich mich natürlich um so mehr gefreut, das es für mich gemacht wurde :=))

Nur mit dem rein schreiben tue ich mich immer noch so schwer. Hr. Flöckchen hat ja mittlerweile schon viele schöne Büchlein gebunden, aber das entjungfern ist immer eine Überwindung... So auch hier - ich werde es wohl noch ein kleines Weilchen streicheln und mich so daran erfreuen!

Das nächste Geschenk kam gestern - vielleicht doch vom Osterhasen? Gestern brachte der gelbe Engel mir ein Überraschungspäckchen! Ich war wirklich total überrascht und habe mich riesig gefreut! Ich wußte und mußte sofort den supersüßen Stoff verarbeiten! Woher weiß der Osterhase nur, das ich ein Fan von Lynette Anderson bin`? :=))



Auf der Creativa hatte ich mir vom Stoffwerk die Materialpackung von der "Gute Laune Tasche" mitgenommen und auch schon vernäht gehabt! Wieder einmal ein toller Schnitt, sehr einfach aber total raffiniert!



Das einzige, was mir persönlich nicht so gut gefällt sind die offen kantig versäuberten Innennähte. So habe ich das zweite Täschchen gleich etwas anders genäht, so dass ich zwar die Wendeöffnung mit der Hand zunähen musste, aber sonst keine offenen Nähte hatte. Bei der Originaltasche habe ich einfach ein Schrägband auf die offenen Kanten aufgenäht. So schaut man auf eine saubere Innentasche.

Und was macht Ihr so an den hoffentlich freien Tagen? Bei uns ist das Wetter wider erwartend recht schön - nur echt lausig kalt! Ich weiß noch nicht so recht... lesen, quilten?.... nähen??

Ich wünsch Euch noch eine schöne Zeit!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails