Samstag, 23. Juni 2012

Ich hab dann doch was anderes genäht...

:=)

Irgendwie schoss mir dann noch eine Idee in den Kopf!

Ein Platzset für den Wohnzimmertisch, bzw. einen Läufer für den Eßtisch bräuchte "Frau" ja auch noch dringend!

Also habe ich, ohne groß zu überlegen, geschnitten, gefaltet, genäht und heraus gekommen ist der Läufer

An der Trennung der beiden Stoffe


und an der gegenüberliegenden Seite am Binding


  habe ich zur Auflockerung drei Dreiecke mit eingearbeitet.




Für den kleinen Tisch brauchte ich dann auch noch etwas Kleines! Immer ein normales Platzset nutzen taugt doch garnicht oder? Eine etwas andere Farbkombi und Muster habe ich dort genommen - Reste müssen ja aufgebraucht werden...

Ganz schlicht gehalten - um die Verbindung zum Läufer herzustellen habe ich hier auch ein paar Zacken eingearbeitet.



Es ist auch schön, manchmal etwas abgearbeitet zu haben, was einem schon länger im Kopf herum spukt. Manchmal habe ich einfach zuviele Ideen im Kopf, so dass ich mich selbst ausbremse und garnichts oder nur wenig fertig stelle oder gar in Angriff nehme. Geht es Euch auch manchmal so?

Ich wünsch Euch auf jeden Fall noch ein schönes Wochenende! Genießt es, egal was Ihr macht!

Liebe Grüße!
 

Samstag, 16. Juni 2012

Manchmal soll es wohl nicht sein....

Da wollte ich doch dieses Wochenende mein Topp für die nächste Kniedecke fertig stellen - Muster ausgesucht, Stoff ausgesucht, Beistoff noch fix bestellt. Sie sollte maschinengenäht und maschinengequiltet werden... damit ich wieder was fürs Sofa habe :=))... das Binding fest nähen.

Hätte ja alles wunderbar geklappt - der Stoff kam superschnell aaaber... er gefällt mir sogarnicht zu dem Rest - ok - flux neuen geordert, für diesen schon ein anderes Projekt im Kopf... aaber hier klappte die Lieferung leider nicht so flux... kein Stoff.. kein Topp :=(

OK -  eine Alternative muß her - ist ja nicht so, dass "Frau" sich nicht zu beschäftigen weiß... wäre ja gelacht! Ein paar Oberteile sollten es werden - Stoffe sind auch da... unter der Woche das Schnittmuster übertragen und heute kam dann der Gedankenblitz! Jersey nicht vorgewaschen... könnte einlaufen... macht nicht viel Sinn, den zu verarbeiten... Schnell gewaschen aber mangels eines Trockners muß dieses Projekt wohl auch verschoben werden ... *blöööd*..

Was nun?!?... Eine Kissenhülle wollte ich auch schon länger nähen - da schaue ich doch gleich mal in den Vorräten nach!... und siehe da... welch Wunder... sogar was gefunden!

Ist der Stoff nicht agbefahren??


Das pink ist in natura RICHTIG knallig! Eigentlich bin ich garnicht für diese Art von Stoff und würde schreiend weg laufen - aber irgendwie fasziniert mich dieses Zusammenstellung total!

Unter der Rolle liegt der Stoff für den Rücken und das pink mit der Schnur wird eine Paspel. Ich dachte mir, dass ich auf der Rückseite eine offene Knopfleiste versuche - wie ein Hemd. Hatte ich mehrfach in den skandinavischen Büchern gesehen und finde das eigenltich recht interessant.

Ich habe ja noch nie eine Paspel mit "Füllung" genäht, schaun wir mal wie es wird! Das gekaufte Schrägband ist mir momentan zu teuer, darum habe ich eine PP Schnur 3 mm aus dem Baumarkt herausgesucht - also waschbar. Aber vielleicht bekomm ich das ja auch nicht hin und ich erkenne im Nachhinein den Wert des gekauften Paspelbandes zu schätzen :=) ??

So, jetzt werde ich mich noch flux ums Essen kümmern und dann noch ein wenig nähen!

Bis dahin! Habt eine schöne Zeit!

Grüßle


Donnerstag, 7. Juni 2012

Passend für das derzeitige doch recht kühle Wetter...

... ist die Kniedecke für Hr. Flöckchen fertig geworden!


Der Wunsch war eine schöne bunte Decke für den PC. Ein richtig großer Quilt ist dort to much und auch nicht nötig.

Als Muster habe ich meine Flip Flop Schablone von Waterfall Quilts endlich einmal ausprobieren können. Eigentlich sollten noch Kreise in die Flip Flops appliziert werden aber beim nähen hat Hr. Flöckchen sich dann doch umentschieden. Ich muß sagen - so gefällt es mir auch recht gut!


Gequiltet habe ich dieses Mal mit der Maschine. Bei der Größe auch absolut OK. Größer möchte ich mit meiner Maschine, dem Durchlaß nicht quilten wollen - ich freue mich ja auch aufs handquilten - von daher ja auch nicht tragisch!

Es ist alles recht schlicht gehalten - recht "geradlinig" aber genau das gefällt mir/uns!


Für die Rückseite habe ich einen Minkee gewählt - superkuschelig, mit Noppen. Das sieht dann noch recht fröhlich aus.


Erstaunlich was eine Rückseite so alles ausmacht. Das Topp und das Vlies sind identisch mit meinem grünen Quilt, die Rückseite ist zwar auch ein Minkee, allerdings ist dieser jetzt kurzfloorig. Dadurch wirkt der Quilt viel, viel dünner. Er fühlt sich aber herrlich kuschelig an. Beim Binding annähen hatte ich richtig angenehm warme Knie!

Jetzt werde ich erst einmal ein klein wenig lesen! Ich habe doch 2 Bücher von Hr. Flöckchen bekommen!

:=))

Oder sollte ich doch lieber meinen dritten Panem Band zu Ende lesen?


Wäre auf jeden Fall für die Augen entspannter... :=))


Die sind knuffig oder? Wir haben uns überlegt, wenn wir das nächste Mal einen Büchergutschein verschenken, wird das der Gutschein werden!

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen schon einmal. Wir in NRW haben heute ja schon Feiertag, morgen habe ich ein Brückenurlaubstag, somit 4 Tage frei - das ist doch schon ein Kurzurlaub oder? Mal schau'n was mir so alles einfaällt. Vielleicht eine Tunika nähen? Das sagenumwobene Onion Knotenkleid vielleicht? Oder eine Joana oder einen Rock... oder.... oder... oder....???

Schau'n wir mal!

Bis dahin! Liebe Grüße!

P.S.
Ach ja... ich wollte ja noch zu dem Quilt die Fakten auflisten... wer mag...

Anleitung: Flip Flop Waterfall Quilts
Stoffe: Batiks, Rückseite Minkee Fleece
Vlies: Freudenberg 277
Größe: 1,24 x 0,97 cm


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails