Samstag, 25. Mai 2013

mmmhh... lecker schmecker....

Hallo zusammen!

Ich hatte Euch ja im letzten Post geschrieben, dass ich einige neue Back- und Kochbücher habe - eines möchte ich Euch heute mal vorstellen und empfehlen!


Ein tolles Buch!

Es gibt tolle Bilder, ein paar Tipps und Tricks (Erste Hilfe in der Küche) :=)), es gibt etwas für die Keksdose, den Kuchenteller, Fruchtiges Tartes & Streußelaufläufe, Cupcakes & Muffins, Torten, Biskuit & Baiser vom Feinsten, Hefeteilchen & Saft, Helles Brot, Dunkles Brot & Knäckebrot, Backen ohne Ofen, Suasen, Cremes & Marmeladen.

Ausprobiert habe ich heute den Erdbeer- Rharbarbar Kuchen... wirklich soooo lecker!

So sah er gleich nach dem backen aus :=)).... Bilder vom angeschnittenen Kuchen gibt es leider keine - der Kuchen war ratz fatz alle...

Den Rharbarbar Saft habe ich auch eingekocht... sehr einfach aber zum Geschmack kann ich noch nichts sagen - ist noch zu heiß :=))
Ich hatte schon öfter von dem Saft gelesen, gemischt mit Sekt oder aber auch mit Mineralwassser soll es einfach superlecker sein - vorstellen kann ich es mir sehr gut!

Was ich auch toll an dem Buch finde, ist die Aufmachung:

Schöne Bilder, kurze, knappe Rezepte mit normalen Zutaten. Es gibt auch ein paar Erklärungen z. B. zu den verschiedenen Zucker- und Mehlsorten - aber auch immer wieder so ein paar  Tipps!

Es gibt auch immer wieder Variationen de Rezepte, wie z. B. der Rharbarbar-Erdbeerkuchen, den kann man auch als Apfelkuchen, Safrankuchen, wheinachtlichen Preisselbeerkuchen und und und machen.

Was ich toll finde, dass es mal hezhafte Rezepte wie Brot, Knäckebrot oder Brötchen gibt - auch hier sind die Zutaten nicht wirklich exotisch. Mal schauen, vielleicht probiere ich später noch ein Brot aus.

Na - hab ich Euch den Mund jetzt wässrig gemacht :=)) ??? - Ich werde jetzt zu meinen Socken aufs Sofa gehen...

Bis dahin!

Liebe Grüße

Sonntag, 12. Mai 2013

Ohhh mann... sooo lange schon nicht mehr hier gewesen...

Kennt Ihr mich noch??

Nach wochenlangem Bangen um unseren Kater,... ein auf und ab.... kehrte erst der Hunger wieder und jetzt auch endlich die Nähmuse!

Wir hatten wirklich wochenlang große Sorgen um unseren Kater, er war richtig krank, ein paar Mal dachten wir schon, dass wir ihn gehen lassen mußten - aber er hat ein großes Herz  und ist noch voller Tatendrang, ist ja erst 4 Jahre alt! So können wir  - und vor allem unsere Meggie - sich jetzt wieder mit ihm freuen und spielen! Er tobt ausgelassen herum, schmust wenn ER mag :=)) und hat wieder richtig Flausen im Kopf! Kurz gesagt: Wir sind unendlich dankbar und glücklich!

In den 6 Wochen spielte sich eigentlich garnichts bei uns ab - außer ein paar Sockenstrickererien... aber doch eher halbherzig.

2 Paar sind schon länger fertig....


Die grünen sind für Hr. Flöckchen, die orangenen meine! Es macht tatsächlich Spaß Socken zu stricken.. .warum auch immer :=)) Das dritte Paar ist schon in Arbeit!

Angefangen hatte ich mit der Wolle mal einen Schal, irgendwie fand ich ihn aber zu schmal, vor allem aber gefiel mir  die Wolle irgendwie besser für Socken, als für einen Schal.... .also alles aufribbeln und neu anfangen!

Den Maschenmarkierer hat mir Hr. Flöckchen gemacht! Dank Mela habe ich endlich kapiert, wie man einen geschlossenen Maschenmarkierer nutzt. Da kam mir dann der Gedanke, dass eine Garnrolle in mini doch irgendwie passend sein könnte! Ich finde die Umsetzung aufgrund meiner Wunschvorstellung klasse! Schaut mal:


Oben und unten habe ich zur Fixierung des Schmuckdrates ein Bärenauge eingezogen! Klappt prima!

Man, was für ein langer Post! Ich glaube, von meinen neuen Koch-/Backbüchern und dem neuen Nähprojekt erzähle ich Euch später mal! Es ist schön, wenn man wieder lebendiger wird, wenn der Alltag wieder einkehrt!

Bis dahin!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails